Soll ich mich trennen? So gehst du mit Zweifeln um

Soll ich mich trennen? Ist es richtig? Oder habe irgendeinen Denkfehler? Was, wenn ich meinen Partner verletze? Wie und wann werde ich mich davon erholen? Sind die Gründe richtig und wie wird die Zukunft?

Soll ich mich trennen? So gehst du mit Zweifeln um

Soll ich mich trennen? Ist es richtig? Oder habe irgendeinen Denkfehler? Was, wenn ich meinen Partner verletze? Wie und wann werde ich mich davon erholen? Sind die Gründe richtig und wie wird die Zukunft?

Wenn die Beziehung einen Punkt erreicht, ab dem das Zusammenleben unerträglich wird, kreisen die Gedanken ständig darum, ob und wie man sich trennen sollte. Aber die Zweifel können manchmal überwältigend sein. Du denkst ständig nach, aber du erkennst die Lösung nicht. Das macht dir das Leben noch schwerer und du bleibst in deiner unglücklichen Beziehung.

Wie findest Du einen Ausweg?
Soll ich mich trennen? So gehst du mit Zweifeln um

Ein wichtiger Schritt ist es, deinem Verstand ein wenig Ruhe zu gönnen. Ein angespannter Geist verliert oft die Orientierung. Erhole dich und lasse die immer gleichen Gedanken für eine Weile los. Mache, worauf du Lust hast und probiere SingleAktivitäten aus. Fahre zu Freunden, gehe Wandern, fahre Fahrrad oder mache geführte Meditationen. Wenn du deinen Geist entspannst und dich ablenkst, wirst du wieder etwas Ruhe finden und besser denken können.

Wenn du dich ruhiger fühlst, kannst du anfangen, die Gründe für die Trennung aufzuschreiben. Schreibe alles ausführlich auf und notiere dir deine Gedanken und konkrete Situationen dazu. Auch wenn in den meisten Fällen das Herz die Entscheidung trifft, wird dir durch das Schreiben klarer werden, warum du dich trennen möchtest.

Plus- und Minuspunkte aufschreiben
paar couple

Schreibe sowohl die Plus- als auch die Minuspunkte eurer Beziehung auf. Schaue sie dir sorgfältig an und wäge ab.

Stelle dir Fragen wie:

  • Wie sieht für mich die ideale Beziehung aus?
  • Was davon leben wir in unserer aktuellen Partnerschaft?
  • Welche Pläne hatten oder haben wir und was haben wir davon verwirklicht?
  • Wie sehe ich uns in Zukunft? 

 

Diese Fragen sind konstruktiv und führen gedanklich davon weg, immer nur durch die negative Brille zu sehen, was bei euch gerade schlecht läuft. Sie zeigen deutlich, worauf es dir in eurer Beziehung ankommt und machen dir deine Wünsche bewusst. Vielleicht siehst du diese erst jetzt wirklich klar und kannst sie deinem Partner ohne Vorwürfe kommunizieren. Denn du bist jetzt an einem Punkt, an dem es entweder enden oder aber mit neuen Regeln besser werden wird.

Soll ich mich trennen trotz Kind?
vater kind

Eine Trennung in Betracht zu ziehen, gerade wenn Kinder im Spiel sind, ist eine echte Herausforderung. Wenn ihr gemeinsame Kinder habt und du unsicher bist, wie sich eure Trennung auf sie auswirkt, denke daran, dass sie sich glückliche Eltern wünschen. Seid ihr das zusammen noch?

Kinder können lernen, mit der neuen Situation umzugehen, wenn sie merken, dass die Beziehung der Eltern sich nach einer Trennung merklich entspannt. Kein Kind möchte später die Bürde tragen, verantwortlich für die unglückliche Beziehung der Eltern gewesen zu sein. 

Ist dir die Familie als Wert so wichtig, dass du dir nicht vorstellen kannst, daran radikal etwas zu ändern, dann kannst du versuchen, den Kindern die Familie zu erhalten und dich innerhalb der Beziehung zu befreien. Führt ein ehrliches Gespräch darüber, wo eure Beziehung gerade steht und besprecht, was ihr aneinander schätzt und warum ihr trotz der Zweifel immer noch zusammenbleibt. Ihr habt die Kinder, hattet natürlich auch schöne Zeiten und habt eine lange gemeinsame Historie, die euch wichtig ist. Auch Vertrauen, Sicherheit und Zuverlässigkeit spielen eine große Rolle.

Aber es gibt Bereiche wie positive Gefühle oder körperliche Nähe, die dir (und vielleicht auch deinem Partner?!) in eurer Beziehung fehlen. Überlegt, ob eure Familie und ihr gegenseitig euch wichtig genug seid, um über diese Themen neu nachzudenken. Wenn eine Trennung keine Option ist, dann sucht neue Wege für euch, mit denen ihr entweder mehr Gemeinsamkeit schaffen oder euch mehr Freiraum schenken könnt. An diesem Punkt ist für Paare eine Paartherapie der richtige Schritt, wenn ihr euch beide dafür entscheidet und für eure Beziehung, mit einer neuen Basis, eine Chance seht.

Ich will mich trennen, schaffe es aber nicht
yoga-hineinhören

Falls du immer noch unsicher bist, höre in dich hinein:

  • Wann fühlst du dich wirklich wohl? Alleine oder doch eher mit dem Partner?
  • Würdest du deiner besten Freundin dazu raten, in dieser Beziehung zu bleiben?
  • Wie stellst du dir dein Leben als Single vor? Eher einsam oder endlich wieder unabhängig?
  • Welche Rolle spielt bei dir Trennungsangst und die Angst vor den Reaktionen der Anderen, wenn du ihnen die „schlechte Nachricht“ überbringst?

 

Rede mit engen Freunden, sammle Argumente und/oder suche dir ein Coaching, um die richtige Entscheidung für dich zu finden und den nächsten Schritt zu gehen. Wenn du ehrlich mit dir selbst bist, hast du eine gute Basis, um ein klärendes Gespräch mit deinem Partner oder deiner Partnerin zu führen und die langwierige Entscheidungsfindungsphase abzukürzen. Mit dieser neuen Klarheit könnt ihr gemeinsam herausfinden, ob ihr eurer Beziehung noch eine Chance geben möchtet.

Soll ich mich trennen? Teste dich!

Im Falle einer möglichen Trennung kann es auch weiterhelfen, einen Test zu machen. Es gibt verschiedene Seiten, auf denen Du Tests mit hilfreichen Fragen zum Thema Trennung findest. Sie zeigen dir die Entscheidungsfragen, auf die es jetzt ankommt und über die du in Ruhe nachdenken solltest. Einen Schnelltest „Soll ich mich trennen oder scheiden lassen oder noch einmal um die Ehe kämpfen?“ mit kurzen Fragen und Ja/Nein-Antwortoptionen findest du auf scheidung.de. Etwas differenzierter ist der Test „Soll ich mich trennen oder haben wir noch eine Chance?“ auf gofemin.de. Auch bei elitepartner.der findest du einen „Soll ich mich trennen“ Test.